Home
Home   >   Präsentation   >   Aktuelle Projekte
DiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporama

Aktuelle Projekte

Gründung von Mini-Unternehmen mit Entreprendre Pour Apprendre

In diesem Projekt gründen unsere Studierenden des ersten Masterjahres eine Studentenfirma und nehmen damit an dem jährlich von "Entreprendre Pour Apprendre" durchgeführten Wettbewerb teil. Ziel des Projektes ist, dass die Studierenden ihr Wissen und ihre Fähigkeiten auf spielerische Art und Weise auf ein reales Projekt anwenden und dabei unternehmerische Fähigkeiten erwerben.

Im Jahr 2020 gewannen unsere Studierenden mit ihrem Projekt EnVision diverse Preis, darunter den des französischen Champions. Sie qualifizierten sich dadurch auch für die Europe Enterprise Challenge 2020 in Brüssel.

Im Jahr 2021 gewannen unsere Studenten mit ihrem Projekt Vert Chez moi den Preis Champion Post-Bac Alsace und den Preis Jump Alsace. 


Solution Lab³

Seit einigen Jahren nehmen die Studierenden des zweiten Masterjahrs regelmäßig an einem Solution Lab teil.

Ein Solution Lab ist...

  • Eine Woche der interdisziplinären und interkulturellen Zusammenarbeit, um Innovation, Unternehmertum und innovative Lösungen zu generieren.
  • Ein Ansatz, der die Kreativität und den Erfindungsreichtum junger Talente, die Erfahrung von Wirtschaftsexperten und eine ausgefeilte Methodik kombiniert, um nachhaltigen Erfolg zu generieren.

Im Fokus: Cluster Management // Industrie 4.0 // Big Data Analytics

Wir bieten Ihnen:

  • Appellieren Sie an den Talentpool des Dreiecks Deutschland, Frankreich, Schweiz
  • Optimale Kommunikation und Informationsstruktur
  • Globale Lösungen

Das Projekt:

  • 1 Woche
  • Konkrete Aufgaben
  • Zusammenführung von jungen Talenten in interkulturellen und interdisziplinären Teams

Um mehr über das Projekt zu erfahren, klicken Sie hier

Kontakt:

Dr. Carsten Hutt, Dozent und Projektleiter

SciConomy / ISW-Innovation / ISW Business School Freiburg

E-Mail: hutt@sciconomy.de

Telefon: +49 761 380 999-0


Studienreise nach Brüssel

Die Studenten des Masterstudiengangs Management von Clustern und regionalen Netzwerken und der Hochschule Kehl besuchen jedes Jahr die europäischen Institutionen in Brüssel.

Dieser Besuch ist eine Gelegenheit für die Studierenden, mehr über die Arbeitsweise der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments in Brüssel zu erfahren. Ein Höhepunkt für die Clustermanagement-Studenten ist der Besuch bei der DG Grow, die für die Clusterpolitik auf europäischer Ebene zuständig ist.

Neben dem Besuch der Institutionen selbst vermitteln Vorträge von Fachleuten aus allen Ebenen der Politik, der Bürokratie und der europäischen Angelegenheiten den Studierenden ein besseres Verständnis für die Funktionsweise der EU. In offenen Diskussionen und Gesprächen stellen die Studenten gezielte Fragen und erweitern ihr akademisches Wissen durch die persönlichen Erfahrungen der Referenten.


Masterclass «Trans/frontières et Dialogues des disciplines » im ersten Masterjahr

Die Master-Class ist ein akademisches Netzwerk zur Weiterbildung und Professionalisierung von hochqualifizierten Studenten. 

Die Masterclass ist pluridisziplinär ausgerichtet, orientiert sich an aktuellen generations-übergreifenden Fragestellungen und basiert auf einer interaktiven Pädagogik, die die Studierenden in den Mittelpunkt stellt.

An der Masterclass nehmen jedes Jahr 15 europäische Universitäten teil, darunter auch die Universität Straßburg und die Hochschule Kehl mit dem Masterstudiengang Management von Clustern und regionalen Netzwerken.

In diesem Jahr fand die Masterclass mit dem Thema „Zusammenarbeit in den Regionen in Krisenzeiten“ vom 27. bis 29. Januar 2021 im Online-Format statt.

Die Studierenden präsentierten Gruppenarbeiten und Referate zu folgenden Bereichen: Umwelt, Kultur, Bildung, internationale Beziehungen und Zusammenarbeit, öffentliche Politik, Wirtschaft und Finanzen.

https://trans-fronteres.iec.cat/fr/principal-fr/

Masterclass 2016: Studierende mit Studiengangsleiter Herrn Drewello vor der
„villa méditeranée“ in Marseille


Jun 28. 2021

REMISE DES PRIX POUR LA MINI-ENTREPRISE Pendant l'année universitaire 2020/2021, les étudiants...

Apr 16. 2021

Die Studierenden des Masterstudiengangs Management von Clustern und regionalen Netzwerken erlernen...

Mär 2. 2021

Ein deutsch-französischer Master in Straßburg und Kehl Management von Clustern und regionalen...

Jun 8. 2020

Im Rahmen des Studiengangs „Management von Clustern und regionalen Netzwerken” haben wir - Romane,...

Apr 30. 2020

Die Studierenden des Masterstudiengangs "Management von Clustern und regionalen Netzwerken" haben...

Apr 30. 2020

Die Studierenden und Absolvent_innen haben gemeinsam einen Alumni-Verein gegründet. Mehr...

Jan 31. 2020

Kehl. In der letzten Januar-Woche machten sich fünf Studierende des Masterstudiengangs „Management...

Jan 27. 2020

Kehl. Eine Woche dem Vorlesungsalltag entfliehen und sich mit Studierenden aus anderen...

Okt 19. 2019

Alumni-Verein gegründet Am Samstag, den 19.10.2019 war es endlich soweit. In den Räumen der...

Mai 16. 2019

Alain Tubiana, co-responsable du Master Management de clusters et de réseaux territoriaux, dirige...

Mär 1. 2019

Interview mit der Studierenden Felicitas Behr zu Ihrem Praktikum während der dualen...

Feb 25. 2019

Ende Februar 2019 nahmen Drittsemester des Masters Management von Clustern und regionalen...

Feb 4. 2019

Master-Class in Barcelona Studierende des Masterstudiengangs Management von Clustern und...

Feb 14. 2017

Die Havard Business School der Havard University in Boston gehört mit Ihrer Managementausbildung zu...

Suchen & Finden

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Der Oberrhein wächst zusammen, mit jedem Projekt

Diplom von der Deutsch-Französischen Hochschule akkreditiert