Home
Home   >   Präsentation
DiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporamaDiaporama

Präsentation

Ein innovativer, deutsch-französischer Master - einzigartig in Europa

Duales Studium möglich

Die Studierenden haben die Möglichkeit, das zweite Studienjahr als duales Studium zu gestalten. Die Studierenden arbeiten von Mitte September bis Ende März zwei Tage pro Woche in einem regionalen Netzwerk (deutsch oder französisch). Von April bis Ende September arbeiten sie dort in Vollzeit. Dies ermöglicht eine noch stärkere Ausrichtung des Studiums auf die Praxis und verbessert die Chancen auf einen gelungen Berufseinstieg durch die bereits einjährige Berufserfahrung.

Die studentischen Praktikanten sind in dieser Zeit von den Studiengebühren am ITIRI befreit.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cfau.fr. Wir beraten Sie gerne!

 

Das Studium

Der Masterstudiengang "Management von Clustern und regionalen Netzwerken" entstand aus der gemeinsamen Initiative der benachbarten Hochschulen in Kehl und Straßburg und zielt darauf ab, einen in diesem Bereich bislang einmaligen grenzüberschreitenden und praxisorientierten Studiengang anzubieten. In der Vorbereitung konnten eine Reihe von Kooperationspartnern gewonnen werden, so z.B. deutsche und französische Cluster, die regionale Innovationsagentur des Elsass, die Vereinigungen “France-Clusters“ und “Europa InterCluster“ sowie die Metropolregion Oberrhein. Zusammen mit diesen Partnern wurde der Bedarf an qualifizierten Absolventen in den damit verbundenen neuen Berufsfeldern ermittelt.

Cluster, Kompetenzzentren oder regionale Netzwerke haben sich in den vergangenen Jahren rasch entwickelt und eine immer größere Bedeutung auf europäischer Ebene, insbesondere auch in der grenzüberschreitenden Region am Oberrhein erlangt. Diese Entwicklung hat neue Berufsbilder hervorgebracht, so z.B. das eines “Cluster-Managers“.

Die Ausbildung wendet Konzepte des “business intelligence“ auf öffentliche und private Netzwerke an, um innovative Projekte im Rahmen grenzüberschreitender bzw. internationaler Kompetenzzentren zu entwickeln und zu leiten, und um Synergien zwischen Unternehmen, Hochschule, Forschungszentren und Verwaltung herzustellen.


Vergl.: Financial Times: The added value of a group, by Paul Turrel, 6th July 2010

Das Studienangebot vereint bestehende Unterrichtseinheiten in verwandten Fächern mit neuen, berufsspezifischen Inhalten. Das Kursangebot besteht aus folgenden Bereichen: Clustertheorie, Cluster- und Netzwerkmanagement, Internationale Beziehungen, Business Intelligence, Kommunikation, Internationale und Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, interkulturelle Kompetenz,  Verhandlungstechniken, Betriebswirtschaftslehre, öffentliche Verwaltung in Deutschland, Frankreich und Europa, Informations- und Kommunikationstechnologien.

Dieser Master basiert auch auf dem Europäischen Kompetenz- und Forschungszentrum Clustermanagement, bestehend aus Experten, Lehrenden und Studierenden, um Lösungsansätze zu Gunsten von Clustern, Behörden, Universitäten und Unternehmen zu entwickeln.

Unsere Absolventen werden als dreisprachige, hochqualifizierte Mitarbeiter von Clustern und regionalen Netzwerken auf grenzüberschreitender, deutsch-französischer, europäischer bzw. internationaler Ebene tätig sein. Ihre Kompetenzen sind insbesondere

  • Informations- und Kommunikationsmanagement, 
  • Gestaltung und Verwaltung von Netzwerken in öffentlich-privater Kooperation,
  • Evaluierung von Kooperationen an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Gebietskörperschaften, zur Förderung neuer Wettbewerbs- und Innovationszentren,
  • bereichsübergreifendes Projekt- und Kooperationsmanagement
Feb 5. 2016

25 Jahre grenzüberschreitende Zusammenarbeit Im Januar nahm eine kleine Delegation des...

Nov 16. 2015

Absolventin Sylvie Wiest arbeitet als Clustermanagerin bei der proHolzBW GmbH Sylvie Wiest...

Mai 7. 2015

Die kommenden vier Jahre fördert die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) den...

Apr 27. 2015

TV Clusters - Interviews, Impressionen und viele spannende Eindrücke von den European Cluster Days...

Feb 12. 2015

Erste Studierende absolvieren innovativen Master „Sie sind echte Pioniere“, freute sich...

Jul 3. 2014

Gemeinsam mit unseren strategischen Clusterpartnern der Microtechnics Alliance sowie dem...

Jun 26. 2014

Le pôle de compétitivité Alsace BioValley, dédié aux innovations thérapeutiques, vient d’élire sa...

Apr 1. 2014

Im September 2013 startete der zweite Jahrgang des deutsch-französischen Masterstudiengangs...

RSS-Feed

Suchen & Finden

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Der Oberrhein wächst zusammen, mit jedem Projekt

Diplom von der Deutsch-Französischen Hochschule akkreditiert